CISO - Centro Italiano Studi Ornitologici
LIPU - Lega Italiana Protezione Uccelli
EBN Italia
fr
de
it
en
Besucher Anonym  
Homepage von ornitho.it
 
Trägerschaft & Partner
 
Sponsoren
Abfragen
  Beobachtungen
    - 
Alle Fotos
     Daten und Analysen
       - 
Kranich 16-17
       - 
Segler, unbestimmt 2017
       - 
Mauersegler 2017
       - 
Fahlsegler 2017
       - 
Schlangenadler 2017
       - 
Mehlschwalbe 2017
       - 
Rauchschwalbe 2017
       - 
Mauereidechse 2017
       - 
Mauergecko 2017
       - 
Rotfuchs 16-17
       - 
Grauhörnchen 15-17
       - 
Gewöhnliches Stachelschwein 14-17
       - 
Admiral 16-17
       - 
Admiral 15-17
       - 
Anacridium aegyptium 2016
       - 
Halyomorpha halys 16-17
       - 
Ailanthus altissima 15-18
       - 
Fallopia japonica 15-18
       - 
Eichhornia crassipes 15-17
Informationen
 - 
Neueste Infos lesen
  Hilfe
    - 
Regeln von ornitho.it
    - 
Deontologia di SHI (Anfibi e Rettili)
    - 
Deontologia di Odonata.it (Libellule)
    - 
Wer hat welche Sonderrechte? Wer hat welche Funktionen?
    - 
Arten mit eingeschränkter Veröffentlichung
    - 
Symbole
    - 
Die häufigsten Fragen
  Statistiken
Atlas
 - 
Feldmethoden für den Brutvogelatlas
 - 
Berechnung der Ephemeriden
Anmeldeformular
Die mit einem Stern bezeichneten Felder sind obligatorisch auszufüllen. Sie können eine Foto von Ihnen beifügen, um Ihr Kennblatt persönlicher zu gestalten. Die mitgeteilten Daten dienen lediglich, um Sie über die Entwicklung der Website zu informieren. Sie können jederzeit Ihre Angaben ändern. Sie finden alle notwendigen Hinweise in der Rubrik "Mein Konto", welches im Menü aufscheint, nachdem Sie sich eingeloggt haben. Sie erhalten das Password über e-mail kurz nachdem Sie sich eingeschrieben haben.
Angaben zur Person :
* Name
* Vorname
* Geburtsjahr
Ich wohne in Italien St. Marino, Vatikan :
* Adresse
Hausnummer
* PLZ
* Provinz
* Gemeinde
* E-Mail (dient als Benutzername)
* Bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
* Ihre Sprache
Telefonnummer
Handy-Nummer
Telefonnummer (Arbeitsplatz)
Kommentar, mit dem Sie sich vorstellen können
Ihr Bild als JPEG (min. 120px und max. 100kb)
Personalisierung der Site :
Klassifizierung der Arten
Bedingungen :

Die überlassenen personenbezogenen Daten werden von den Verantwortlichen von Ornitho.it im Sinne des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/2003 und auf der Grundlage der Anweisungen seitens der italienischen Organisation für Datenschutz (Garante della Privacy) verarbeitet. Personenbezogene Daten (Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail) sind erforderlich, um es den Inhabern zu ermöglichen, die Nutzer, die ihre Beobachtungen ins Archiv eingeben, zu identifizieren. Auf keinen Fall werden sie jedoch weitergegeben. Die personenbezogenen Daten werden von den ornitho.it zugehörigen Verbänden (siehe Liste im Abschnitt Teilnahmeordnung) von Biolovision Sàrl, 1957 Ardon, Schweiz, verwahrt.

Die E-Mail-Anschrift kann den KoordinatorInnen bzw. anderen Ornitho-Nutzern für Rückfragen oder direkten Informationsaustausch indirekt zugänglich gemacht werden.

Die Steuerungsgruppe ist durch den technischen Verwalter von ornitho befugt, die Registrierung eines Nutzers jederzeit zu blockieren, falls dieser den Regeln von Ornitho (siehe entsprechende Seite) zuwiderhandeln sollte.

Regeln von ornitho.it

1. Zielsetzung

 

Die Zielsetzung von Ornitho.it ist folgende:

 

  • die Schaffung und die Erhaltung einer einheitlichen vogelkundlichen Datenbank für das gesamte italienische Staatsgebiet, einschließlich San Marino, des Vatikans und Nordtunesiens
  • die Bildung einer für die Erhaltung des nationalen Vogelbestands nützlichen Wissensgrundlage
  • die Überwachung der italienischen Vogelvielfalt mit besonderem Bezug auf die Naturschutzgebiete und die Gebiete des Netzwerkes „Natura 2000“
  • die Verbreitung der ornithologischen Grundkenntnisse

 

Die Mitglieder von Ornitho.it nehmen an dieser Initiative teil, indem sie ohne Erwerbszweck ihren Beitrag zu den Zielsetzungen Ornitho.it leisten.

Die Mitglieder verpflichten sich, Ornitho.it im Rahmen einer gemeinschaftlichen Teilnahme zu unterstützen, um die vogelkundlichen Kenntnisse zu steigern und die italienische Vogelwelt zu erhalten.

 

2. Anmeldung und Dateneigentum

 

Die Anmeldung bei Ornitho.it ist frei und kostenlos.Die Daten können erst nach Anmeldung des Beobachters bei Ornitho.it eingegeben werden.Den von den Mitgliedern übermittelbaren Daten sind quantitativ keine Grenzen gesetzt.Die Verantwortung für die Zuverlässigkeit der eingegebenen Daten liegt ausschließlich bei den jeweiligen Mitgliedern.

 

Die Daten sind Eigentum der einzelnen Mitglieder, welche sie frei und kostenlos den staatlichen Verbänden und für lokale Beobachtungsgebiete den regionalen Verbänden, die sich an der Finanzierung von Ornitho.it beteiligen (siehe Artikel 5), überlassen können. Eine diesbezügliche Erklärung ist bei der Anmeldung auf einem eigens dafür vorgesehenen elektronischem Formular abzugeben. Die für die geografischen Gebiete (Regionen) zuständigen regionalen Verbände sind dem elektronischen Formular zu entnehmen (siehe Artikel 3.1).Die Mitglieder können besagte Erklärung jederzeit über ihr persönliches  Konto ändern.Ferner können die Daten auf der Grundlage spezifischer Anweisungen der Steuerungsgruppe einzelnen Projekten (z. B.: gesamtstaatlichen Atlasprojekten der Brutvögel und Überwinterer) kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

 

Die Mitglieder haben ab der Eingabe 30 Tage lang Zugang zu allen geladenen Daten und können diese löschen oder ändern. Zu einem späteren Zeitpunkt bedarf die Löschung oder Richtigstellung einer Angabe der Genehmigung der Koordinatorengruppe.Mit Ausnahme der als „vertraulich“ klassifizierten Daten - die sich auf Vogelarten beziehen, von denen detaillierte Informationen nicht verbreitet werden sollen, da sie deren Schutz gefährden könnten (eine Liste der automatisch als solche klassifizierten Vogelarten wird von der Steuerungsgruppe beigestellt) und die öffentlich nicht sichtbar sein werden und deren Nutzung von den einzelnen Ermittlern genehmigt werden muss – erlauben die einzelnen Mitglieder den „befugten Mitgliedern“ (siehe Artikel 3.1.) die freie Einsicht und Nutzung der durch das Abfragen der Datenbank erhaltenen Daten.

 

Die im Archiv von Ornitho.it enthaltenen Daten haben keinen gewerblichen Wert und dürfen unter keinen Umständen veräußert werden.

 

 

 

3. Konsultation und Nutzung der Daten

 

Jedes Mitglied ist jederzeit berechtigt, sämtliche eigenen Daten einzusehen und zu nutzen.

Für die Konsultation der von anderen Mitgliedern eingegebenen Daten gelten nachstehende Bestimmungen.

 

3.1. Nicht vertrauliche Daten

 

Alle eingegebenen nicht vertraulichen Daten sind für die Dauer von 30 Tagen ab der Eingabe für alle Mitglieder zugänglich.Nur Mitglieder, die im Durchschnitt mindestens 100 Daten/Monat eingegeben haben („befugte Mitglieder“), können die Datenbank über die in den letzten 30 Tagen eingegebenen Daten abfragen.

 

Das Abfragen der Datenbank nach Informationen in gruppierter Form (Suchfunktionen: „Artenliste", „Synthese", „langfristige Entwicklung", „Höhenverbreitung" „Satellitenfotos") steht hingegen allen Mitgliedern offen.Diese zusammengefassten Informationen können von den Partnerverbänden von Ornitho.it (siehe Artikel 5) und von den einzelnen Mitgliedern unter korrekter Angabe der Quelle verbreitet und verglichen werden.Als Quellenangabe wird empfohlen:Information aus www.ornitho.it, abgefragt am […]

 

Partnerverbände von Ornitho.it sind ausschließlich nur dann berechtigt, über ihre Rechtsvertreter oder einen Beauftragten die von einem Mitglied übermittelten Daten zu nutzen, wenn dieses Mitglied ausdrücklich seine Genehmigung hierzu erteilt hat (siehe Artikel 1).

 

Verbände und einzelne befugte Mitglieder können ferner anfragen, ob sie die Datenbank zur Ermittlung von georeferenzierten Daten für besondere geografische Gebiete oder einzelne Arten abfragen dürfen.Jeder Antrag auf Nutzung von in der Datenbank enthaltenen Daten seitens Verbände oder einzelner Personen bedarf der ausdrücklichen Genehmigung der Steuerungsgruppe gegen Vorlage eines kurzen Projekts (höchstens 250 Wörter).Die Projekte werden sowohl auf der Grundlage des Projekts als auch des wissenschaftlichen Lebenslaufs des Antragstellers beurteilt.Bei Unstimmigkeiten zwischen den Mitgliedern der Steuerungsgruppe werden die Projekte mit einfacher Mehrheit genehmigt (für die Abstimmungsordnung siehe Artikel 5). Die Steuerungsgruppe verpflichtet sich, ihre Entscheidung zu jeder Anfrage innerhalb von 30 Tagen ab ihrem Eintreffen zu begründen.Das Projekt, das den Lebenslauf des Antragstellers beinhalten muss, wird an die E-Mail-Adresse der Steuerungsgruppe weitergeleitet.Die von der Steuerungsgruppe genehmigten Projekte werden in einem eigenen Abschnitt der Website veröffentlicht.

 

Für die Mitglieder der Steuerungsgruppe bzw. der Koordinatorengruppe gelten dieselben Nutzungsrechte wie für alle anderen Mitglieder.Die Nutzung der in der Datenbank enthaltenen Daten seitens dieser Personen unterliegt den oben erwähnten Regeln.

 

Im Augenblick der Datennutzung ist den einzelnen Dateninhabern die entsprechende Einsicht zu gewährleisten. Sie sind in den Danksagungen zu erwähnen.Alle Daten sind unter Nennung des Vor- und Nachnamens ihres Erhebers zu zitieren (Beispiel:Mario Rossi in www.ornitho.it, abgefagt am …)

 

 

3.2. Vertrauliche Daten

 

Die Nutzung der bei der Eingabe als „vertraulich“ klassifizierten Daten (siehe Artikel 2) unterliegt stets der Zustimmung der einzelnen Mitglieder.Die Liste der aus Schutzgründen öffentlich nicht sichtbaren Arten wird von der Steuerungsgruppe festgesetzt. Hierzu kann sie sich örtlicher Spezialisten bedienen.Die Liste wird auf der Website veröffentlicht.

 

 

 

4. DatenkoordinatorInnen

 

Die Qualität der Daten wird von der Koordinatorengruppe gewährleistet (siehe Artikel 7). Wenn es die Mitglieder dieser Gruppe für erforderlich halten, bitten Sie den Datenerheber um weitere Informationen zu einer eingegeben Angabe, die so lange im Archiv isoliert wird, bis alle Zweifel gelöst bzw. eventuelle Fehler korrigiert sind.Die vertraulichen Daten werden nur von einer kleinen Gruppe an zuverlässigen und artenkompetenten KoordinatorInnen (höchstens 7) geprüft. Sie verpflichten sich, besagte Daten so vertraulich wie möglich zu behandeln.Ausnahmebeobachtungen oder erste Brutnachweise für Italien werden automatisch an die Website der Commissione Ornitologica Italiana (COI) weitergeleitet.

 

 

5. Zusammensetzung, Wirkungsweise und Erneuerung der Steuerungsgruppe

 

Die Steuerungsgruppe garantiert die Steuerung von Ornitho.it, sie trifft richtungsweisende Entscheidungen, ernennt die Koordinatorengruppe, prüft, genehmigt oder lehnt die Nutzung von in der Datenbank enthaltenen Daten ab.Die der Steuerungsgruppe angehörigen Personen verpflichten sich ungeachtet ihrer Herkunft, im Interesse von Ornitho.it zu handeln und auf die Zielsetzungen und deren Entwicklung innerhalb der italienischen ornithologischen Gemeinschaft hinzuarbeiten.

 

Die Steuerungsgruppe bleibt für jeweils drei Jahre im Amt und setzt sich aus jeweils 1 Vertreter der 3 auf staatlicher Ebene anerkannten Verbände für Vogelkunde und Birdwatching (CISO, EBN Italia, LIPU), 1 Vertreter von ISPRA, dem Verwalter von Ornitho.it (der Vogelwarte Sempach angehörig), 4 Vertretern von regionalen Verbänden (höchstens 1 Vertreter je Verband) zusammen. Dabei wird eine geografisch möglichst weit reichende Streuung angestrebt (Nord, Mitte, Süd und Inseln).Eventuelle Änderungen an der Zusammensetzung der Steuerungsgruppe erfordern eine einstimmige Genehmigung.

 

Bei den Besprechungen der Steuerungsgruppe übernimmt der Verwalter den Vorsitz.

 

Die Steuerungsgruppe kann Vertreter von staatlichen ornithologischen Projekten kooptieren, falls dies für eine erfolgreichere Zusammenarbeit und einen Datenaustausch als angebracht erscheint.

 

 

Die Entscheidungen der Steuerungsgruppe werden mit der Mehrheit der effektiven Stimmabgaben getroffen. Enthaltene Stimmen zählen nicht.Die Entscheidungen der Steuerungsgruppe sind unanfechtbar.

Die Stimmen der Steuerungsgruppe können telematisch (per E-Mail) abgegeben werden.Bei Nichterreichen der notwendigen Mehrheit in einer bestimmten Abstimmung gilt die Maßnahme als nicht genehmigt.Bei Stimmengleichheit gilt die Stimme des Verwalters doppelt.

 

Alle Mitglieder der Steuerungsgruppe haben Stimmrecht.

 

Alle drei Jahre werden die jeweiligen staatlichen Verbände ihren Vertreter neu ernennen oder bestätigen.

 

Nach Ablauf der drei Jahre wird der Verwalter alle an der Finanzierung und Erhaltung von Ornitho.it beteiligten Verbände auffordern, innerhalb von 30 Tagen das/die Mitglied/er der Steuerungsgruppe für den nächsten Dreijahreszeitraum anzugeben.Es ist Aufgabe des jeweiligen Rechtsvertreters der vier staatlichen Strukturen, das jeweilige Mitglied zu ernennen.

Die Liste der vier ernannten Vertreter der staatlichen Verbände muss von den Rechtsvertretern der miteinbezogenen Verbände unterschrieben werden.Die Stelle der nicht fristgerecht ernannten Vertreter bleibt für den gesamten jeweiligen Dreijahreszeitraum unbesetzt.

 

Die Bestätigung oder die Abberufung des Verwalters wird vom Software-Eigentümer und von der Steuerungsgruppe gemeinsam beschlossen.Die Steuerungsgruppe schlägt dem Software-Eigentümer, der nach freiem Ermessen zustimmen oder ablehnen kann, mit absoluter Mehrheit vor, den Verwalter zu wechseln.Bei Zustimmung wird der Software-Eigentümer einen neuen Verwalter einsetzen.

 

Der Amtszeit der einzelnen Personen in der Steuerungsgruppe ist unbegrenzt.

 

Die Besprechungsprotokolle, die Schriftstücke und die Zusammensetzung der Steuerungsgruppe werden in einem eigenen Abschnitt der Site veröffentlicht.

 

5.1. Übergangsregelung

 

Für den Dreijahreszeitraum 2009-2011 setzt sich die Steuerungsgruppe, die den Start von Ornitho.it in die Wege leiten soll, folgendermaßen zusammen:

 

Vertreter der staatlichen Verbände: Pierandrea Brichetti (CISO), Claudio Celada (LIPU), Luciano Ruggieri (EBN Italia)

 

Vertreter des ISPRA: Fernando Spina

 

Vertreter der regionalen Verbände: Giovanni Boano (GPSO), Maurizio Fraissinet (ASOIM), Luca Puglisi (COT), Roberto Tinarelli (ASOER).

 

Technischer Verwalter: Roberto Lardelli (Vogelwarte Sempach)

 

Ernannte Mitglieder: Im Zuge der Vorbesprechungen, die zur Zusammensetzung der ersten Steuerungsgruppe geführt haben, wurde vereinbart, dass Giuseppe Bogliani (Universität Pavia) und Paolo Pedrini (MTSN) in die Steuerungsgruppe aufgenommen werden.

 

 

6. Beitritt von Verbänden und Gruppen in Ornitho.it

 

Neben den Gründungsverbänden (den staatlichen Verbänden CISO, EBN Italia, LIPU und den regionalen Verbänden As.Fa.Ve, ASOER, ASOIM, COT, Ficedula, GOS, GPSO, SROPU) ist per Antrag an die Steuerungsgruppe auch der Beitritt anderer Verbände oder Gruppen möglich. Die Steuerungsgruppe kann dem Antrag mit 2/3-Mehrheit zustimmen. Die Mitgliedsverbände verpflichten sich dazu, Ornitho.it in der von der Steuerungsgruppe vorgesehenen Art und Weise finanziell zu unterstützen und nehmen bei Verlängerung des jeweiligen Dreijahreszeitraums an der Ernennung der 4 Vertreter der regionalen Verbände teil.

 

Den Verbänden oder Gruppen, die Ornitho.it finanziell unterstützen, wird eine entsprechende und gleichgestellte Sichtbarkeit auf der Website gemäß den von der Steuerungsgruppe festgesetzten Modalitäten zugesichert.

 

Für Verbände, die Ornitho.it beitreten und schon selbst über große historische Datenbanken verfügen, die denen von Ornitho.it ganz oder teilweise ähneln, werden die besten Formen der Integration ausfindig gemacht, um einen gegenseitigen Vorteil zu erzielen.

 

Ornitho.it ist zu einem Datenaustausch mit anderen bestehenden ornithologischen Datenbanken bereit, wobei entsprechende Regeln zu berücksichtigen sind.

 

 

7. Zusammensetzung der Koordinatorengruppe

 

Die Mitglieder der Koordinatorengruppe werden von der Steuerungsgruppe auf der Grundlage spezifischer und regionaler Kompetenzen ausgewählt. Der Zahl der KoordinatorInnen ist keine Grenze gesetzt. Die Zahl der KoordinatorInnen wird von der Steuerungsgruppe so festgesetzt, dass das System optimal funktioniert. Bei Unstimmigkeiten zwischen den Mitgliedern der Steuerungsgruppe werden die KoordinatorInnen mit einfacher Mehrheit ernannt oder widerrufen. Der Amtsdauer in der Koordinationsgruppe sind keine zeitlichen Grenzen gesetzt. Allerdings kann die Ernennung mit entsprechender Begründung jederzeit von der Steuerungsgruppe aufgehoben werden.

 

Die Zusammensetzung der Koordinatorengruppe und die spezifischen Zuständigkeiten der einzelnen Mitglieder werden in einem eigenen Abschnitt der Website veröffentlicht.

 

 

8. Software-Eigentum

 

Die Software Ornitho.it ist Eigentum von Gaëtan Delaloye, Biolovision Sàrl, Ardon, Schweiz.

 

 

9. Servergebühren

 

Die fördernden Mitglieder von Ornitho.it gewährleisten die Mietgebühren für den Server, der das System (durch Gaëtan Delaloye, Biolovision Sàrl, Ardon) aufnimmt, gemäß einer ad-hoc abgeschlossenen Vereinbarung. Die Kostenaufteilung wird von der Steuerungsgruppe festgelegt. Die Servergebühren können auch von Nichtmitgliedern von Ornitho.it gespendet werden.

 

9.1. Übergangsregelung

 

Im ersten Betriebsjahr, ab dem offiziellen Start der definitiven Version von Ornitho.it, werden die Servergebühren wie folgt aufgeteilt: LIPU: 2500 Euro; CISO: 500 Euro; EBN: 500 Euro; Verbände/regionale Gruppen (As.Fa.Ve, ASOER, ASOIM, COT, Ficedula, GOS, GPSO, SROPU): jeweils 200 Euro (insgesamt 1600 Euro).

 

Für das erste Jahr garantierte Gesamtfinanzierung: 5100 Euro.

 

 

10. Verwaltung

 

Die Verwaltung (technische Betriebsführung) von Ornitho.it wird von Roberto Lardelli (Vogelwarte) und von Gaëtan Delaloye, Biolovision Sàrl, Ardon gewährleistet.

 

 

11. Datenschutz

 

Für Ornitho.it gilt die italienische Datenschutzverordnung. Die Mitglieder werden gebeten, eine diesbezüglich entlastende Erklärung zu unterschreiben.

 

 

12. Änderungen an der Teilnahmeordnung

 

Eventuelle Änderungen an dieser Teilnahmeordnung sind von der Steuerungsgruppe mit Zweidrittelmehrheit zu genehmigen, hiervon ausgenommen sind eventuelle Änderungen an der Zusammensetzung der Steuerungsgruppe, die eine einstimmige Genehmigung erfordern (siehe Artikel 5).

 

 

13. Einstellung von Ornitho.it

 

Eine eventuelle Einstellung der Tätigkeit von Ornitho.it wird den Mitgliedern mindestens drei Monate im Voraus angezeigt, um es diesen zu ermöglichen, wieder in den Besitz der eigenen Daten zu gelangen.  Die allgemeine Datenbank wird von der Steuerungsgruppe einer Institution ohne Erwerbszweck zur Verfügung gestellt, die sich zu Folgendem verpflichtet: A) die Datenbank zu erhalten; B) niemandem für 20 Jahre nach der Einstellung von Ornitho.it die Nutzung der Daten ohne ausdrückliche Genehmigung seiner Eigentümer zu erlauben; C) sich dafür einzusetzen, nach Ablauf der zwanzig Jahre die Daten kostenlos zu veröffentlichen und der Allgemeinheit zugänglich zu machen.

  

Stand 1.8.2009

  

Datenexport :
Ihre Zustimmung vorausgesetzt, können die durch diese Website gemeldeten Beobachtungen von Dritten genutzt werden oder in bereits vorhandene Datenbanken, die in Synergie mit ornitho.it arbeiten (Archis COT, Archiv GPSO), eingefügt werden. So können sie zusätzlich aufgewertet werden, z.B. für Analysen bezüglich Vorkommen einer bestimmten Art zu einem bestimmten Zeitraum oder bezüglich Verbreitung oder Bestandesentwicklung oder für nationale und regionale Atlanten. Überdies können sie wichtige Informationen für den Natur- und Landschaftsschutz und für didaktische Zwecke liefern. Sie bleiben aber auf jeden Fall Besitzer Ihrer Daten, die immer mit Ihrem Namen gekoppelt sind. Wählen Sie also nun. Ohne Angabe Ihrerseits sind die Beobachtungen allen unten angeführten Organisationen und Institutionen zugänglich, sie dürfen aber nicht weitergegeben werden und bleiben demnach nur auf dieser Website für die angegeben Zeit einsehbar und selbstverständlich nur von Ihnen.

Ihre Wahl :

 
Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2017