CISO - Centro Italiano Studi Ornitologici
LIPU - Lega Italiana Protezione Uccelli
EBN Italia
fr
de
it
en
Besucher Anonym  
Homepage von ornitho.it
 
Trägerschaft & Partner
 
Sponsoren
Abfragen
  Beobachtungen
    - 
Alle Fotos
     Daten und Analysen
       - 
Basstölpel 2016
       - 
Felsenschwalbe 16-17
       - 
Mauergecko 2016
       - 
Gelbbrauenlaubsänger 16-17
       - 
Kranich 2016
       - 
Star 2016
       - 
Rotfuchs 2016
       - 
Eichhörnchen 2016
       - 
Grauhörnchen 15-17
       - 
Trompetergimpel 16-17
       - 
Raubwürger 2016
       - 
Admiral 16-17
       - 
Admiral 15-17
       - 
Anacridium aegyptium 2016
       - 
Gewöhnliches Stachelschwein 14-17
       - 
Halyomorpha halys 16-17
       - 
Nutria 15-17
       - 
Fichtenammer 15-17
Informationen
 - 
Neueste Infos lesen
  Hilfe
    - 
Regeln von ornitho.it
    - 
Deontologia di SHI (Anfibi e Rettili)
    - 
Deontologia di Odonata.it (Libellule)
    - 
Wer hat welche Sonderrechte? Wer hat welche Funktionen?
    - 
Arten mit eingeschränkter Veröffentlichung
    - 
Symbole
    - 
Die häufigsten Fragen
  Statistiken
Atlas
 - 
Feldmethoden für den Brutvogelatlas
 - 
Berechnung der Ephemeriden
Neueste Infos lesen
Seite :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 94
 
Mittwoch, 30. November 2016
tipnews
Wanzen
Die Marmorierte oder Asiatische Baumwanze (Halyomorpha halys)

Die Marmorierte Baumwanze (Halyomorpha halys) ist ein in Europa nicht heimisches Insekt, das seit 2012 in Italien nachgewiesen ist und auch in anderen Ländern Europas vorkommt. Die Kenntnis seiner Verbreitung ist unerlässlich um der weiteren Ausbreitung entgegenwirken zu können. Die Wanze ist polyphag und schädigt Obst (Pfirsiche, Äpfel, Birnen…), Gemüse (Peperoni, Tomaten, Melanzane…), andere Kulturen (Soja, Mais…) und Zier- und Wildpflanzen. Vom Frühjahr bis in den Sommer hinein ernährt sie sich von den Wirtspflanzen und legt Eierpakete ab. Im Herbst suchen die Wanzen das Innere von Gebäuden auf, Wohnungen, Hütten, Lagerräume usw. und verbringen dort den Winter. Hier können sie gut beobachtet und ihre Anzahl kann leicht erhoben werden. Auch negative Meldungen können von Bedeutung sein.

Wir ersuchen, dieses nicht einheimische Insekt, das sich sehr schnell in Italien ausbreitet, zu melden.

Die Art ist leicht von anderen zu unterscheiden, wenn einige Details beachtet werden, die aus den Fotos ersichtlich sind.

Damit die Beobachtung anerkannt wird, ist es unerlässlich, dass ein Foto beigefügt wird.

Danke für die Mitarbeit.

Das ornitho.it-Team und Lara Maistrello

Lara Maistrello, PhD

Entomology Researcher qualified as Associate Professor

Department of Life Sciences

Interdipartimental Centre BIOGEST-SITEIA

University of Modena and Reggio Emilia

Area San Lazzaro, Pad. Besta

Via G. Amendola 2, 42122 Reggio Emilia

eingegeben von Roberto Lardelli
 
Dienstag, 22. November 2016
technews
Wartung und Aktualisierung der ornitho.it-Plattform
eingegeben von Roberto Lardelli
 
Dienstag, 15. November 2016
avinews
Zehn Millionen Meldungen! Herzlicher Dank an alle Mitarbeiter!
eingegeben von Roberto Lardelli
 
Sonntag, 6. November 2016
technews
Vögel
Wir sollten regelmäßig unsere Eingaben kontrollieren! Auf die Dreieck-Symbole achten!
eingegeben von Roberto Lardelli
 
Mittwoch, 5. Oktober 2016
avinews
Tagfalter
Farbmarkierte Admiral-Falter bitte melden!
eingegeben von Roberto Lardelli
 
Mittwoch, 13. Juli 2016
atlasnews
Reptilien
Eine neue Vipernart in Italien
eingegeben von Roberto Lardelli
 
Sonntag, 5. Juni 2016
atlasnews
Vögel
Letzte Tage für die Transekt-Erhebungen (percorsi 1km/30min)
eingegeben von Roberto Lardelli
 
Mittwoch, 27. April 2016
atlasnews
Tagfalter
Der erste Tagfalter auf ornitho: Admiral. Ein europäisches Projekt.
eingegeben von Roberto Lardelli
 
Mittwoch, 13. April 2016
atlasnews
Vögel
Die Wiederaufnahme des Projektes ADAPT
eingegeben von Roberto Lardelli
 
Donnerstag, 24. März 2016
atlasnews
Vögel
„Percorsi“ (Linientaxierungen) für den „Europa-Atlas EBBA2“
eingegeben von Roberto Lardelli
Seite :
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
>
>|
n/Seite :
Anzahl : 94
 
Biolovision Sàrl (Switzerland), 2003-2017